Raspbian Update 2018-06

Seit Ende Juni 2018 steht eine neue Raspbian-Version mit ein paar kosmetischen Neuerungen zum Download zur Verfügung:

https://www.raspberrypi.org/downloads

Die Neuerungen

  • Ein Setup-Assistent, der nach dem ersten Start von Raspbian ausgeführt wird. Er hilft bei den Spracheinstellungen, bei der Einstellung des Passworts für den Benutzer pi und bei der WLAN-Konfiguration.

  • Zwei Paket-Manager: Mit Einstellungen/Recommended Software können Sie populäre Raspbian-Programme (de)installieren. Einstellungen / Add and Remove Software ist ein allgemeiner Paketmanager.

  • Der neue PDF-Viewer qpdfview ist ansehnlicher als das bisher verwendete Programm.

Der Setup-Assistent erscheint automatisch beim ersten Start
»Recommended Software« hilft dabei, populäre Programme zu installieren
Der neue PDF-Viewer sieht nicht mehr so steinzeitlich aus wie das bisher eingesetzte Programm

Wer Raspbian schon installiert hat, braucht keine Neuinstallation durchzuführen. Stattdessen reicht:

sudo apt update
sudo apt full-upgrade
sudo apt install qpdfview rp-prefapps piwiz
sudo apt purge xpdf 

Der Setup-Assistent wird nur beim ersten Start automatisch ausgeführt. Das Programm kann aber jederzeit im Terminal mit sudo piwiz neuerlich gestartet werden.

Quellen

https://www.raspberrypi.org/blog

3 Gedanken zu „Raspbian Update 2018-06“

  1. Hallo,
    die Idee des Programmes Recommended Software ist sehr gut. So konnte ich meinen Raspberry B1 mit 256 MB RAM sehr einfach vom Mathematica befreien. Man sollte aber den Programmumfang erweitern, d.h. eine Grundversion entsprechend Raspbian Stretch LITE erstellen, die man dann bis zur Vollversion erweitern kann. So hat man dann auch gleich einen Überblick über alle für den Raspberry Pi verfügbaren Programme.

    Pofoklempner

  2. Hallo,
    mit dem aktuellen Kernel 4.14.52+ gibt es mit Recommended Software Probleme, denn Node-RED lässt sich nicht installieren. Es wird lediglich ein Fehler angezeigt. Node-RED kann man deshalb derzeit nur mit 4.14.50+ installieren. Die anderen Programme wurden nicht erprobt.

    Pofoklempner

    1. Hallo,
      Raspberrypi.org hat reagiert und hält bei der Installation des Kernels 4.14.52+ nodejs und node-red zurück.

      Pofoklempner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wenn Sie hier einen Kommentar absenden, erklären Sie sich mit der folgenden Datenschutzerklärung einverstanden.