Gärtnern für Nerds [Update]

Das hätte mir vor ein paar Jahren mal jemand sagen sollen, dass ich mal für ein Gartenblog schreibe. Aber jetzt ist es soweit, ich bin Gastschreiber im Gärtnerinnenblog von Vanessa und Pia, und es macht Spaß :-)
Grob gesagt geht es ums Aufziehen von Tomaten mit Raspberry-Pi-Unterstützung. Dabei wird permanent die Bodenfeuchtigkeitgemessen, beim Absinken unter einen bestimmten Wert soll automatisch nachgewässert werden.

bodenfeuchte_schema-300x204

Die ersten Artikel sind jetzt online:

Projekt PomodoPi: Gärtnern für Nerds

Projekt PomodoPi: Ja, warum eigentlich?

Projekt PomodoPi: Wir messen die Bodenfeuchtigkeit

Projekt PomodoPi – der Feuchtigkeitssensor: Eingemachtes aus dem Datengarten

Projekt Pomodopi: Eingetopftes

Projekt PomodoPi: Blumenampel

Projekt PomodoPi: Photosynthese sichtbar machen

Projekt Pomodopi: Der Raspberry-auf-Gardena-Adapter

Projekt PopmodoPi: Ab ins Beet!

Außerdem gibt es eine Statusseite mit Webcam.

Ein Gedanke zu „Gärtnern für Nerds [Update]“

Kommentare sind geschlossen.